GMON - Gesundheitsmonitoring für Ziegen

Ab sofort ist für alle Ziegenhalter in Bayern und Baden-Württemberg das Gesundheits- und Robustheitsmonitoring-Tool im ZDV4M verfügbar. Ziegenhalter können hiermit eigene Beobachtungen zur Ihren Tieren selbst erfassen. Die Teilnahme am GMON Ziege ist freiwillig, man kann jederzeit mit der Datenerfassung beginnen – einzige Voraussetzung ist ein Zugang zum Ziegenmanager ZDV4M.

Warum sollte ich das Angebot nutzen?

  • Um einen besseren Überblick über das Krankheitsgeschehen bei den eigenen Ziegen und bei der eigenen Herde zu bekommen.
  • Um Ordnung in die verschiedenen, regelmäßig wiederkehrenden Behandlungen wie z.B. Klauenpflege, Impfungen und Entwurmungen zu bekommen.
  • Um verhaltensauffällige Ziegen zu vermerken und einfach wiederfinden zu können.

Wie kann ich teilnehmen?

Bayern: Den LKV-Ziegenmanager ZDV4M erreichen MLP-Betriebe über die Homepage http://www.lkv.bayern.de/ und melden sich über MLP-Online (https://lkv-online.bayern.de/Portal/) im LKV Bayern – Portal (Anmeldung als LKV-Mitglied) direkt in der Onlineanwendung LKV-Ziegenmanager an.

Baden-Württemberg: Wenn Sie schon ZDV4M-Nutzer sind, haben Sie automatisch Zugriff auf das GMON Ziege. Wenn Sie noch kein ZDV-Nutzer sind, können Sie sich entweder bei Ihrem Zuchtwart oder über www.lkvbw.de/milchleistungspruefung/zdv-online.html anmelden.

Falls Sie mehr zu dem Projekt GoOrganic und dem GMON Ziege erfahren wollen, schauen Sie doch mal unter www.kurzlink.de/goorganic.

 

Zum Herunterladen: