Der Tiergesundheitsdienst Bayern e.V.

Tiergesundheitsdienst Bayern e.V.

Der Tiergesundheitsdienst Bayern e.V. steht jedem landwirtschaftlichem Nutztierhalter und jedem praktischen Tierarzt in Bayern sowie der Ernährungswirtschaft auf Anforderung zur Verfügung.


Das Leistungsspektrum umfaßt:

  • Beratung in allen Sparten der Tierproduktion
  • Aufklärungs- und Vortragstätigkeit
  • Untersuchungen und Behandlungen in Problembeständen
  • Sektionen, labordiagnostische und analytische Untersuchungen
  • Hygiene- und Qualitätskontrollen
  • Entwicklungs- und Forschungsarbeiten

www.tgd-bayern.de


Tiergesundheitsdienst Bayern e.V.
Senator-Gerauer-Str. 23
85586 Poing/Grub
Schaf- und Ziegenabteilung
Ursula Domes (Leiterin der Fachabteilung Schafgesundheitdienst)
Fernruf: 089/9091/282 bzw. 291
Mobil: 0173/6491536

Vorstellung des Tiergesundheitsdienst Bayern:

Zuständig für Nordbayern

Benjamin Bauer

Benjamin Bauer
Dr. med.vet., PGDipVCS (NZ)

Tiergesundheitsdienst Bayern e.V.
Fachabteilung Schafgesundheitsdienst
Naglerstr.50
91522 Ansbach
Fernruf: 0981-972010
Fax: 09431/7134-50
Mobil: 0163/3460217
E-Post:  

Zur Person:
Seit 01.10.2012 bin ich beim Tiergesundheitsdienst Bayern e. V. in der Fachabteilung Schafgesundheitsdienst tätig. Anfangs war ich vertretungsweise für Südbayern zuständig und seit Juni 2013 betreue ich die Ziegenbestände in Franken und in der Oberpfalz.
Auf dem elterlichen Betrieb wurden schon immer Schafe und Ziegen gehalten. Deshalb bin ich der Ziegenhaltung schon seit frühester Kindheit verbunden. Dies hat mich auch dazu bewegt Tiermedizin in München zu studieren. Während meines Auslandsstudiums in Neuseeland habe ich mich auf die Bekämpfung von Magen-Darm-Würmern bei Schafen und Ziegen spezialisiert. Nach Abschluss meines Studiums war ich in verschiedenen Tierarztpraxen und -kliniken in Deutschland tätig.
Die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachgruppen ist mir sehr wichtig, um ständig auf dem neusten Wissensstand der Ziegengesundheit zu bleiben.
Letztendlich möchte ich dieses Wissen an die Ziegenhalter weiter geben. In meiner Freizeit halte ich selbst Bündner Strahlenziegen und engagiere mich für den Erhalt einer Ziegenalp im schweizerischen Wallis.